Ermittlungen zum Todesfall der 60-jährigen Rentnerin auf Phuket eingestellt

Wie der ThailandTip bereits letzte Woche meldete, war eine 60-jährige deutsche Auswanderin nach einem Grillabend ums Leben gekommen. Das deutsche Ehepaar hatte am Vorabend mit Bekannten gemeinsam eine kleine Grillparty veranstaltet

Wie der ThailandTip bereits letzte Woche meldete, war eine 60-jährige deutsche Auswanderin nach einem Grillabend ums Leben gekommen.

Das deutsche Ehepaar hatte am Vorabend mit Bekannten gemeinsam eine kleine Grillparty veranstaltet. Gegen 19.00 Uhr hatte sich dann die Ehefrau nicht wohlgefühlt und war vorzeitig ins Bett gegangen. Am nächsten Morgen hatte der Ehemann seine Frau dann tot in ihrem Bett aufgefunden.

Die hinzugerufenen Polizei und die Rettungskräfte konnten sich nach den ersten Untersuchungen ebenfalls keinen Reim auf den Tod der Frau machen. Der Leichnam der 60-jährigen wurde für eine Obduktion durch die Gerichtsmedizin sichergestellt. Die Beamten gingen aber nicht davon aus, daß die Frau gewaltsam ums Leben gekommen ist.

Die Behörden gehen davon aus, daß die Dame an einem Herzleiden gestorben ist. Die Frau sollte anschließend im Vachira Krankenhaus einer Autopsie unterzogen werden.

Auf Wunsch des Ehemanns wurde jetzt darauf verzichtet und der Fall zu den Akten gelegt.

thailandtip.net: Aktuelle Nachrichten

This entry was posted in Allgemein, Phuket, Tourismus and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>