31-jährige Frau kann Einbrecher von einer Vergewaltigung abhalten.

Die 31-jährige berichtete nach der Tat der Polizei, daß sie in ihrem Appartement in der Second Road geschlafen habe. Irgendwann am Samstagmorgen sei sie dann von zwei mit Sturmhauben getarnten Männern mit einem Messer an ihrer Kehle geweckt worden. Die Männer hatten ihr gedroht sie umzubringen, falls sie schreien würde.

Die 31-jährige berichtete nach der Tat der Polizei, daß sie in ihrem Appartement in der Second Road geschlafen habe. Irgendwann am Samstagmorgen sei sie dann von zwei mit Sturmhauben getarnten Männern mit einem Messer an ihrer Kehle geweckt worden.

Die Männer hatten ihr gedroht sie umzubringen, falls sie schreien würde. Dann habe ihr einer der Männer befohlen, sie solle sich ausziehen.

Sie habe wie wild auf die Männer eingeredet und sie angefleht, sie in Ruhe zu lassen und nur ihre Wertgegenstände zu klauen. Irgendwie konnte sie die beiden maskierten Männer überzeugen, sich mit einem Laptop, ihrem Handy, einer Digitalkamera und 1.000 Baht zufrieden zu geben. Bevor sich die beiden Einbrecher aus dem Staub machten, wurde die Frau mit einem Gürtel gefesselt.

Die Frau konnte sich nach einer Weile selber befreien und die Polizei alarmieren. Sie erzählte den Beamten, daß einer der Männer während des Überfalls aus Versehen seine Sturmhaube ausgezogen hätte. Dadurch konnte sie eine gute Beschreibung des Täters abliefern.

Die Beamten der Spurensicherung nahmen mehrere Proben aus der Wohnung der 31-jährigen und hoffen, daß sie aufgrund der Täterbeschreibung und der forensischen Untersuchungen die Täter schnell finden und verhaften können.

thailandtip.net: Aktuelle Nachrichten

This entry was posted in Allgemein, Pattaya, Verbrechen and tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>