Blitzüberfall auf eine Bank bringt 200.000 Baht

Laut mehrerer Augenzeugen betrat der Bankräuber die Bank und ging mit einem Motorradhelm getarnt zielstrebig auf den Auszahlungsschalter zu. Dort bedrohte der etwa 1,70 Meter große Mann die Angestellten mit einer mit einem Tuch umwickelten Pistole. Dann befahl er den Angestellten, alles Bargeld aus der Schublade sofort in seine Plastiktasche zu packen.

Laut mehrerer Augenzeugen betrat der Bankräuber die Bank und ging mit einem Motorradhelm getarnt zielstrebig auf den Auszahlungsschalter zu. Dort bedrohte der etwa 1,70 Meter große Mann die Angestellten mit einer mit einem Tuch umwickelten Pistole.

Dann befahl er den Angestellten, alles Bargeld aus der Schublade sofort in seine Plastiktasche zu packen. Die Angestellten gehorchten und übergaben dem Mann rund 200.000 Baht. Danach drehte sich der Mann auf dem Absatz um und verschwand wieder. Der ganze Überfall hatte gerade mal drei Minuten gedauert. Natürlich wurde alles von den Überwachungskameras in Farbe aufgezeichnet.

Die Polizei geht davon aus, daß es sich um einen Einzeltäter handelt, der seine Aktion nicht sonderlich geplant hatte. Der Mann hatte laut den Beamten mehr Glück als Verstand.

Der Bankräuber war einigen Passanten bereits vorher aufgefallen. Er hatte im Vorfeld bereits versucht, zwei andere Banken zu betreten. Die erste Bank, die er betreten wollte, war eine Filiale der Kasikorn Bank. Die hatte aber bereits geschlossen. Später wurde der Mann beobachtet, wie er eine Filiale der Siam Commercial Bank betreten wollte. Hier soll er jedoch kurz vor dem Betreten der Bank es sich anders überlegt haben und machte kehrt. Sein dritter Versuch, die Filiale der Tanachart Bank führte schließlich zum Erfolg.

Die Ermittler gehen davon aus, daß sich der Mann spontan zu dem Überfall entschlossen haben muß. Sie vermuten weiterhin, daß es sich bei der Waffe nur um eine Spielzeugpistole gehandelt haben könnte. Warum hätte der Mann sie sonst mit einem Tuch verdecken sollen. Aufgrund der ganzen Stümperhaftigkeit des Überfalls geht die Polizei davon aus, daß sie den Täter bald fassen werden.

thailandtip.net: Aktuelle Nachrichten

This entry was posted in Allgemein, Bangkok, Banken, Verbrechen and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>